Die Menstruationstasse ist perfekt zum Schwimmen geeignet und dabei sogar praktischer als ein Tampon. Die Tasse kann sich nicht mit Wasser vollsaugen und somit hälst du eventuell vorkommende Bakterien und Keime im Badewasser von deiner Scheide fern. Ein klarer Vorteil ist auch, dass dir kein Faden aus der Bikinihose hängen kann. 

Bei einigen Frauen kommt es doch mal vor, dass beim Schwimmen etwas Wasser in die Menstruationstasse gerät – aber niemals andersherum, also das Blut ausläuft. Am besten leert man die Tasse bevor man schwimmen geht und danach.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.